Immobilienassistent/-in

Abschluss

  • Immobilienassistent/-in

Schwerpunkte

  • Betriebswirtschaft
  • Steuerung und Kontrolle
  • Gesamtwirtschaft
  • Informationsverarbeitung
  • Bankbetriebslehre
  • Versicherungswesen
  • Immobilienmarketing

Ausbildungsdauer und Beginn

  • 2 Jahre
  • 1. September

Standort

  • Fritz-Erler-Schule Pforzheim

Ausbildungsziele

Diese Ausbildung ist eine doppelt qualifizierte Aus­bildung. Du erlangst neben dem Abschluss Immobilien­kauffrau/-mann die Zusatz­qualifikation Immobilien­assistent/-in. Du wirst dazu befähigt, Immobilien zu kaufen oder zu verkaufen. Du kannst Objekte bewerten, Kund/-innen beraten und mit ihnen verhandeln sowie Kauf­verträge abschließen. Ebenso bist du qualifiziert, Neubauten, Moder­nisierungen und Sanierungen zu organisieren sowie Bau­aus­führungen zu überwachen und Aufträge für Instand­haltungs­arbeiten zu vergeben.

Tätigkeitsfelder

Als Immobilienassistent/-in arbeitest du in Makler- oder Verwaltungs­büros, bei Wohnungs­bau-, Immobilien- und Sanierungs­gesell­schaften, bei Bau­spar­kassen, Banken oder Versicherungen sowie bei Liegen­schafts­behörden oder in einem Unter­nehmen aus dem Bereich Facility Management.

Inhalte der Ausbildung

Neben des Abschlusses Immobilien­kauffrau/-mann (Ausbildungs­inhalte: Betriebs­wirtschafts­lehre, Steuerung und Kontrolle, Gesamt­wirtschaft) erlangst du zusätzliches Wissen in den Disziplinen Allfinanz (Versicherungs- und Bankenlehre) und Steuerrecht. Als zusätzliches Wahlfach steht Bautechnik zur Verfügung.

Zulassungsvoraussetzungen

  • abgeschlossene Fachhochschulreife
  • Abitur

jetzt für die Ausbildung bewerben